peoplefone arbeitet mit Webkonferenzlösung Veeting Rooms

Zürich, 15. September 2015. Die international erfolgreiche peoplefone AG lanciert heute mit „peoplefone MEET“ eine innovative Webkonferenzlösung für Geschäftskunden. Der Schweizer Telekommunikationsanbieter arbeitet für das neue Angebot mit einem Partner aus dem Heimatmarkt zusammen: „peoplefone MEET“ basiert auf einer White-Label-Version von Veeting Rooms und wird von peoplefone auf deren eigenen Servern betrieben. Der Dienst kann zu einer günstigen monatlichen oder jährlichen Rate abonniert werden. „peoplefone MEET“ nutzt die WebRTC-Technologie mit verschlüssel-ten Direktverbindungen für Audio und Video zwischen den Meeting-Teilnehmern. Das sorgt nicht nur für ein hohes Mass an Datensicherheit, sondern ermöglicht auch die schnelle Kommunikation zwischen Teilnehmern ohne vorherige Software-Installation oder Registrierung. So sind Web-Meetings bei peoplefone ebenso einfach und komfor-tabel wie eine Sitzung im Flur nebenan oder ein schneller Telefonanruf.

Und „peoplefone MEET“ ist mehr als ein einfacher Kommunikationskanal – Geschäftskunden finden bei dem neuen Angebot voll ausgestattete Konferenzräume mit allem, was man für ein Meeting braucht.

Umfassende Funktionen für Geschäftsmeetings
„peoplefone MEET“ setzt schon bei der Planung einer Sitzung an – und denkt darüber hinaus. So kann man im Vorfeld eine Sitzungsagenda festlegen und während des Meetings ein Protokoll erstellen, das alle Teilnehmer im Anschluss automatisch erhalten. Darüber hinaus stehen den Nutzern ein Whiteboard mit Zeichnungsfunktionen, Text-Chats, Notizfunktionen, der Austausch von Daten sowie das Teilen des Bildschirms als Optionen zur Verfügung. Und dank der intuitiv bedienbaren Oberfläche des Services können sich alle auf das eigentliche Meeting konzentrieren.

Qualitativ hochwertige Erweiterung des peoplefone-Portfolios
Erst vor wenigen Tagen wurde peoplefone im jährlichen Telekom Rating des Schweizer Wirtschaftsmagazins BILANZ erneut auf Platz 1 in der Kategorie Festnetz/VoIP gewählt. Für peoplefone-Gründer und CEO Christophe Beaud ist das auch das Ergebnis einer konsequenten strategischen Ausrichtung auf Qualität: „Wir haben uns als Pionier für Internet-Telefonie in den letzten zehn Jahren erfolgreich im Markt positioniert. Unsere Partner wählen wir sehr sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien aus – und Veeting Rooms hat uns mit seinem innovativen und technologisch ausge-reiften Produkt auf ganzer Linie überzeugt. Unsere mehr als 4.000 Geschäftskunden werden vor allem schätzen, wie unkompliziert „peoplefone MEET“ in der Benutzung ist.“

Veeting Rooms stärkt Kompetenz im Telekommunikationsmarkt
Innerhalb kurzer Zeit hat sich die 2014 lancierte Schweizer Webkonferenzlösung Veeting Rooms im deutschsprachigen Markt etabliert und profitiert dabei auch von der Flexibilität des Services, wie Fabian Bernhard, Gründer und CEO der Veeting AG, betont: „Wir bieten direkte Veeting-Abonnements an – aber eben auch attraktive White-Label-Versionen oder die Integration des Services in die eigene Infrastruktur. Das macht uns besonders interessant für Telekommunikationsanbieter. Wir sind sehr stolz, in diesem Bereich jetzt mit einem so starken Partner wie peoplefone zusammenzuarbeiten.“

Über peoplefone
Die peoplefone Gruppe wurde 2005 in Zürich gegründet. Der Pionier für Internet-Telefonie hat sich in den letzten 10 Jahren zu einem der führenden VoIP-Telekommunikationsanbieter entwickelt. Mehr als 50.000 Geschäfts- und Privatkunden telefonieren täglich über die Systeme von peoplefone. Die peoplefone Gruppe hat Tochtergesellschaften in sechs europäischen Ländern: Schweiz, Deutschland, Österreich, Polen, Slowakei und Litauen. peoplefone zeichnet sich aus durch eigene Technik und Entwicklung mit einem starkem Schweizer Team, die Kundenbetreuung durch alle Mitarbeiter und die enge Zusammenarbeit mit Installations-partnern.

Mehr dazu unter www.peoplefone.ch / www.peoplefone.de / www.peoplefone.at.

Über Veeting Rooms
Veeting Rooms ist eine innovative Komplettlösung für Meetings im Web. Der 2014 lancierte Schweizer Service bietet virtuelle Sitzungsräume mit allem, was man für ein effizientes Meeting benötigt: ob Online-Präsentation, Datenaustausch, Whiteboard, geteilter Bildschirm oder gemeinsames Sitzungsprotokoll. Diese Funktionen sind ebenso anwenderfreundlich wie der unkomplizierte Zugang zu Veeting Rooms. Denn die genutzte WebRTC-Technologie ermöglicht verschlüsselte Audio- und Videokonferenzschaltungen direkt im Webbrowser – ohne Software-Installation und mit einem deutlich höheren Mass an Datenschutz. Der Softwaredienst in deutscher oder englischer Sprache läuft auf allen gängigen Betriebssystemen sowie derzeit auf mobilen Android-Geräten. Veeting Rooms ist auch im Einsatz beim Kunden hoch variabel: Der Dienst kann nicht nur einfach abonniert oder in verschiedenen Paketen gebucht werden, sondern steht auch als White-Label-Lösung oder zur vollständigen Integration in ein bestehendes Software-Umfeld zur Verfügung. Egal wie: Mit Veeting Rooms sind virtuelle Meetings jetzt so einfach wie ein Telefonanruf.

Mehr dazu unter www.veeting.com

Download

Medienkontakt

Für Medienanfragen kontaktieren Sie bitte

Claudia Gabriel
Medienbüro Veeting Rooms