Geschäftliche Web-Meetings jetzt noch komfortabler: Veeting Rooms lanciert mobile Apps und neue Benutzeroberfläche

Zürich, 12. September 2017. Mit einem Klick den virtuellen Sitzungsraum betreten und direkt das Meeting starten – so einfach funktionieren Web-Meetings mit Veeting Rooms. Dank WebRTC Technologie und der Kommunikation direkt im Webbrowser benötigen Meeting-Teilnehmer weder Registrierung noch Software-Installation. Jetzt baut das Schweizer Unternehmen die mobilen Anwendungsmöglichkeiten weiter aus und lanciert erstmals iOS-Apps für iPhone und iPad sowie eine optimierte Android-App mit dem kompletten Funktionsumfang. Und auch bei der mobilen Nutzung direkt im Web-Browser ist Veeting Rooms auf Android-Geräten und mit der bereits bestehenden Safari11-Kompatibilität auf dem neuesten Stand. Zusätzlich wurde außerdem die Benutzeroberfläche der Web-Version überarbeitet und bietet nun noch mehr attraktive Tools für effiziente Meetings. Ob mobil oder am Schreibtisch – eines gilt: Mit Veeting Rooms sind virtuelle Meetings so einfach wie ein Telefonanruf.

Veeting Rooms für mobile Meetings
Warum Veeting Rooms seine unkomplizierte und dennoch vielseitige Lösung für Audio- und Videokonferenzen jetzt auch als App lanciert? „Die Nutzerschaft von Veeting Rooms wächst kontinuierlich – und gleichzeitig wird das mobile Büro für die Menschen immer wichtiger. Unsere neuen Apps sind daher der nächste logische Schritt. Sie bieten jetzt erstmals unseren vollen Funktionsumfang auf den wichtigsten mobilen Geräten“, erklärt Veeting-Gründer und CEO Fabian Bernhard. „Wer von den Vorteilen von Veeting Rooms überzeugt ist, kann sie ab sofort auch unterwegs nutzen.“

Verbesserte Benutzeroberfläche mit neuen und bewährten Funktionen
Im Hintergrund die neueste Web-Technologie – und eine überarbeitete Benutzeroberfläche, die weiterhin auf intuitive Bedienbarkeit setzt und optisch vertraut bleibt: So lässt sich das Update von Veeting Rooms zusammenfassen. Allerdings kommen ein paar spannende Funktionen hinzu. So ist nicht nur die Arbeitsfläche im virtuellen Konferenzraum größer, sondern man kann ab sofort im Whiteboard Dateien als Hintergrund hochladen und mit Markierungen versehen abspeichern. Ebenfalls neu kann man während eines laufenden Veetings weitere Personen in den Raum einladen oder sich in einem Chat-Kanal individuell mit einzelnen Meeting-Teilnehmern austauschen. Und auch die Sprache von Veeting Rooms lässt sich zukünftig noch leichter verändern (derzeit Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch oder Niederländisch). Zusammen mit den bewährten Funktionen ein Rundum-Paket an hilfreichen Tools für Audio- und Videokonferenzen.

Über Veeting Rooms
Veeting Rooms ist eine innovative Komplettlösung für Meetings im Web. Der 2014 lancierte Schweizer Service bietet virtuelle Sitzungsräume mit allem, was man für ein effizientes Meeting benötigt: ob Online-Präsentation, Datenaustausch, Whiteboard, geteilter Bildschirm oder gemeinsames Sitzungsprotokoll. Diese Funktionen sind ebenso anwenderfreundlich wie der unkomplizierte Zugang zu Veeting Rooms. Denn die genutzte WebRTC-Technologie ermöglicht verschlüsselte Audio- und Videokonferenzschaltungen direkt im Webbrowser – ohne Software-Installation und mit einem deutlich höheren Mass an Datenschutz. Der Softwaredienst läuft auf allen gängigen Betriebssystemen und ist als iOS- und Android-App verfügbar. Veeting Rooms ist für Kunden hoch variabel: Der Dienst kann nicht nur abonniert oder in verschiedenen Paketen gebucht werden, sondern steht auch als White-Label-Lösung für größere Unternehmen und für Wiederverkäufer zur Verfügung sowie zur vollständigen Integration in ein bestehendes Software-Umfeld. Egal wie: Mit Veeting Rooms sind virtuelle Meetings so einfach wie ein Telefonanruf.

Mehr dazu unter www.veeting.com

Download

Medienkontakt

Für Medienanfragen kontaktieren Sie bitte

Claudia Gabriel
Medienbüro Veeting Rooms